Was ist aus den H2 Forschungen geworden?

TU Berlin erforscht nasse Verbrennung › HZwei-Blog

https://www.hzwei.info/blog/2016/06/14/tu-berlin-erforscht-nasse-verbrennung/

14.06.2016 – Die Verbrennung von Wasserstoff mit Sauerstoff ist noch immer eine … In einer herkömmlichen Dampfturbine herrschen 600 °C. Ohne den ..

Siemens forscht an Wasserstoff-Gasturbinen – IDW Online

https://idw-online.de/-BYAVAA

17.03.2010 – Siemens Corporate Technology (CT) erforscht saubere Verbrennungsprozesse für künftige Wasserstoff-Gasturbinen. Hier könnte das aus …

[PDF]

Thermische Kraftwerke höchsten Wirkungsgrades ohne … – TU Graz

 

17.02.2012 – Wasserstoff und Sauerstoff erfolgen, der in einem hocheffizienten … wird in einem Niederdruckdampfprozess mit der Dampfturbine LPST zur.

[PDF]

Kompakte hocheffektive Mikrogasturbine mit integriertem … – DGLR

https://www.dglr.de/publikationen/2015/370070.pdf

 

von HP Berg – ‎Zitiert von: 1 – ‎Ähnliche Artikel

das Abgas der Turbine vorgewärmt. … Verdichter und die Turbine sind in radialer Bauweise mit …. dem Wasserstoff des Brenngases zu Wasser und Koh-.

DE202017003690U1 – Wasserstoff-Dampf-Kraft-Werk – Google Patents

 

Wasserstoff-Dampf-Kraft-Werk, aufweisend eine Primäreinheit (1) sowie eine … der Dampfturbine (15) in eine zweite mechanische Energie umwandelbar ist, …

Wasserstoff – Planungsgemeinschaft Energie und Umwelt

https://www.planet-energie.de/de/planet/zukunft_h2/glossar.html

 

 

Aus Wind mach Wasserstoff | Technology Review – Heise

https://shop.heise.de/katalog/aus-wind-mach-wasserstoff

07.12.2015 – Wird der Wasserstoff wieder zurück in elektrischen Strom ….. Die gleiche GE Turbine wird in Griechenland mit 250 MW gerechnet und in Malmö …

 

Wasserstoff-Gasturbinen  bwt_logo

Berechnete Temperatur- (obere Hälfte) und CO-Konzentrationsverteilung (untere Hälfte) in einer FLOX®-Brennkammer ©DLR

Wasserstoff eignet sich als Speichermedium für erneuerbare Energien, wenn diese Überschüsse erzeugen (z.B. starker Wind an Feiertagen). Wasserstoffhaltige Gase erzeugen für gängige Gasturbinen zu hohe Verbrennungstemperaturen. Daher müssen diese Turbinen erst noch entwickelt werden.

Turbinen, die wasserstoffreiche Gase verbrennen können, benötigt man aber auch beim Gas- und Dampfturbinen-Kombiprozess, dem eine Kohlevergasung vorgeschaltet ist (IGCC). Das nach dem Vergaser und dem ihm nachgeschalteten Shiftkonverter vorliegende Synthesegas besteht im Wesentlichen aus CO2 und Wasserstoff (H2). Die CO2-Abtrennung kann auf relativ einfache Weise mit Hilfe eines physikalischen Absorptionsverfahrens vorgenommen werden, sodass anschließend nahezu reiner Wasserstoff als Brenngas für eine Gasturbine vorliegt. Ein wesentlicher Forschungsschwerpunkt ist es daher, brennstoffflexible, zuverlässige und zugleich schadstoffarme Gasturbinen für solche H2-reichen Synthesegase zu entwickeln.

Um die Zahl der aufwändigen Verbrennungsversuche zu reduzieren, setzen die Forscher derzeit auf Rechenprogramme, um auf Basis numerischer Verfahren die Vorgänge in der Brennkammer mit immer größerer Vorhersagekraft zu simulieren.

Raketen fliegen zum Mond mit H2 & O2

H2 Raketen Motor

 

Mittlerweile hat sich trotz der komplizierten Lagerung die Verwendung von flüssigem Wasser- und Sauerstoff als Treibstoff durchgesetzt. So werden beispielsweise in der Brennkammer des Haupttriebwerks einer Ariane 5-Rakete diese Stoffe zum Reagieren gebracht. Doch bis zum Start müssen beide Stoffe bei -180°C gelagert werden, da sie ansonsten nicht flüssig sondern gasförmig sind. Die aus Stahllegierungen oder Titan bestehenden Tanks müssen dafür vorher mit Kunststoffen beschichtet werden, damit die Materialien später unter den niedrigen Temperaturen nicht spröde werden. Dafür ist die Gewinnung der beiden Stoffen aus Wasser und der Luft einfach und billig. Außerdem ist das Gas, das später aus der Düse schießt, absolut umweltfreundlich:
Wasserstoff und Sauerstoff reagieren in der Brennkammer zu harmlosen Wasserdampf.

 

Wieso kann ein Stadtwerk z.B. Flensburg, nicht sofort aus der Kohle aussteigen?

Wieso werden nicht sofort alle Maßnahmen unternommen CO2 frei zu werden?

Warum sollen wir Bürger immer die Forschungen bezahlen ? wenn es kein Vorankommen (Umsetzung) in der Umwelt gibt?

Auf was wird gewartet?

Die Technik zur C02 freien Energie Wende ist vorhanden!